Kurzer Roadtrip durch Salzburg, den Pongau und das Salzkammergut

Ein freier Freitag lud mich förmlich zu einem spontanen Roadtrip durch Österreich ein, immer getreu dem Motto „It’s about exploring“.

Schon länger hatte ich die Burg Hohenwerfen als Fotomotiv im Kopf, in erster Linie wollte ich hier ein Instagram-Bild für mein Profil aufnehmen. Ohne wirklichen Plan ließ ich mich schließlich durch Salzburg, den Pongau und das Salzkammergut treiben und freue mich nun, dass ich hier die Ergebnisse meines Roadtrips veröffentlichen kann.

Blick aus dem Auto auf Hohenwerfen

Stadt I Land I Fluss

Zwischen den Orten Paß Lueg und Werfen trifft dieser Titel gut zu. Der moderne Railjet, Flagschiff der Österreichischen Bundes Bahn, schlägelt sich durch die Landschaft der Gollinger Steinberge und teilt sich nur ein schmales Felsband zwischen steil abfallenden Felswänden und dem angrenzendem Flussbett der Salzach und dennoch bildet er das Bindeglied zwischen den Städten, wie Salzburg, Villach und dem im fernen Tirol liegenden Innsbruck. Kontrastreich bildet sich das Rot der österreichischen Züge auf den Bildern der umgrenzenden Landschaft mit den hohen Bergen und Wäldern ab.  

ÖBB Lok am Bahnübergang
Zug in Landschaft bei Werfen
Zug auf Brücke
Zug in den Bergen

Am Salzachufer in Richtung Hohenwerfen

Die Salzach bildet mit 225 Kilometer Länge den längsten Nebenfluss des bekannten Inn. Dieser Fluss fließt von Ost nach Nord und entwässert das Gebirgsmassiv der Hohen Tauern.

Am Lauf der Salzach liegen viele beindruckende Orte, die einerseits durch Ihre Natur beeindrucken oder durch Sehenswürdigkeiten, wie die Burg Hohenwerfen, die Salzachschleife in Laufen oder die längste Burg Europas in Burghausen.

Wandert man vom Ort Tenneck flussaufwärts erhebt sich nach einer Flussschleife die Burg Hohenwerfen, diese thront von dieser Seite aus wie ein Adlerhorst über Werfen. Der Blick führt weit in die Täler des Hagengebierges und Tennengebierges.

Zug am Salzachufer

Exploring Hohenwerfen

Die Burg Hohenwerfen bietet Besuchern Geschichte zum Anfassen. Nicht zu letzt nennt das Land Salzburg diese Burg Erlebnisburg, Sie bietet Attraktionen für die ganze Familie. Der bekannte Landesfalkenhof im Inneren der Burg bietet beeindruckende Greifvogelschauen mit Adlern, Falken und Geiern. Darüber hinaus kann sich der Besucher in zahlreichen Ausstellungen über die bewegte Geschichte der Burg Hohenwerfen und der Region Salzburger Land informieren. Abschließend lädt die urige Burgtaverne zum Verweilen ein.

Trotz allen Attraktion zieht es mich zu Orten, die sich fernab von allen Touristenströmen befinden und neue Blickwinkel auf die Burg Hohenwerfen freigeben.

Fotograf vor Burg Hohenwerfen
Blick auf Burg Hohenwerfen
Salzach mit Burg Hohenwerfen

Dachsteinregion um Gosau

Die Dachsteinregion ist weithin bekannt als Ferienregion und bietet im Winter ein ausgedehntes Skigebiet. Doch die Region rund um den Dachstein bietet mehr als nur verschneite Hänge voller moderner Technik.

Gosau am Dachstein und bildet einen Hauptort der Region. Gosau wirkt in seiner dörflichen Struktur recht urig und nur moderne Hotelgebäude geben Informationen über diese touristisch geprägte Region. Der angrenzende Seeen um Gosau bieten zahlreiche Wandermöglichkeiten und im angrenzenden Freilichtmuseum können sich Besucher über traditionelle und längst vergessene Bautechniken informieren.  

Blick auf Gossauersee
Kirche Gossau vor Dachstein
Weg vor Bergkulisse