Fußgänger blickt auf Plakat

Im Zeichen der Handwerkerroas Teisendorf

Am 1. Juli fand die 1.  Handwerkerroas Teisendorf verteilt im ganzen Gemeindegebiet statt.
13 verschiedene Handwerker und ihre Unternehmen traten an, um Interessierten einen unterhaltsamen Tag mit allen Infos rund um das Bauhandwerk zu geben.

Meisterbetriebe fernab von Hammer und Flex.

Ein großes Fest wirft seine Schatten voraus, so auch die 1. Handwerkerroas in Teisendorf. Und in der Vorbereitungsphase hat wohl so mancher Handwerker der Handwerkerroas nicht mehr gewusst wo ihm der Kopf steht. Der laufende Betrieb, die Planungstreffen, Organisation von der Werbung und Ausstellung, dem Rahmenprogramm und nicht zuletzt vom leiblichen Wohl der Besucher waren zu meistern.

Aber sie haben es geschafft. So konnte am vergangenen Samstag die Handwerkerroas starten.

Werkzeug Stemmeisen

Breze, Bier und Musi

Wo sollte der Besucher die Handwerkerroas beginnen? Der Eine orientierte sich an den Ausstellungen und Infoständen der Fachfirmen, ein Anderer vielleicht an der Verpflegung und dem musikalischen Begleitprogramm. Egal wo der Start war, die Handwerkerroas in Teisendorf war mit einem eigens bereitgestellten Handwerkerroas-Bus zu besuchen.

Bushalteschild vor Haus
Junge steigt aus Bus
Essen schneiden
Koch bei der Arbeit

Handwerkerroas für Groß & Klein

Die Stimmung während der Handwerkerroas war gut und jeder Besucher war sichtlich begeistert. Gefeiert haben im Gemeindegebiet nicht nur Bauherren sondern auch Familien mit Oma, Opa, Enkel und natürlich die vierbeinigen Begleiter. Lehrlinge und Gesellen der einzelnen Betriebe kümmerten sich voller Motivation und Elan um Ihre kleinen und großen Gäste. So richteten die Handwerksbetriebe Spielecken für Kinder ein und begeisterten mit einem abwechslungsreichen Programm. 

Kind bastelt in Werkstat
Bläsergruppe spielt
Maler im Kundengespräch

Bilder der Handwerkerroas

Als Fotograf und Designer war ich mit meinem Kollegen maßgebend an der Werbekampagne der vergangenen Handwerkerroas in Teisendorf involviert. Am 01. Juli habe ich selber die Roas besucht und die Handwerksbetriebe und ihr Programm mit meiner Kamera portraitiert. Wer mehr von meinen Bildern sehen möchte oder sich selbst finden möchte kann unter folgendem Button eine Auswahl downloaden.


Mir persönlich war es eine Freunde an der Kampagne und somit an der Handwerkerroas teilzunehmen und freue mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Zimmermann bei der Arbeit
Mensch schaut auf Kreissäge
Musikkapelle spielt
Frau beim Bogenschießen
Handwerker erklärt