PartOf Fotoausstellung Header

PartOf - Fotoausstellung

Als Schlagwort begegnet uns INTEGRATION täglich in den Medien. Von Politik und Gesellschaft wird gefordert:
„Wer dauerhaft hier leben will, muss sich integrieren“.

Geht das überhaupt, sich in ein fremdes Land zu integrieren?
Ist Integration nicht auch Aufgabe der gesamten Gesellschaft?
Weder Gesellschaft, noch Asylsuchende sind eine „anonyme Masse“.
Es geht, hier wie dort, um konkrete Menschen.

Heimat als Kulisse

Als Fotograf habe ich die Menschen aus fremden Kulturen in typisch heimatliche Kulissen gestellt.

Die Leinwand, die sie von den der Landschaft trennt, will die Frage stellen, wie es uns gelingen kann, eine „gemeinsame Heimat“ zu schaffen?

MakingOf PartOf Fotoausstellung Waging
Besucher Fotoausstellung PartOf von InAlpinus-Design
Besucher PartOf Fotoausstellung InAlpinus-Design

Mitten unter uns

Neben Bilderdruck, Stellwände bauen und Ausstellungsraum vorbereiten, war es mir besonders wichtig, die Asylbewerber aus Bad Reichenhall mitten unter uns zu haben. Für den Fahrdienst und das Engagement bedanke ich mich beim Helferkreis Bad Reichenhall.
Besonders ehrt mich, dass der Flüchtling Qais die Ausstellung als einen der schönsten Abende in der Vergangenheit empfunden hat.

Fotografie & Musik

Beim Schreiben des Blogbeitrages fällt es mir schwer, die einzigartige Stimmung und Energie des Abends zu beschreiben. Die Besucher meiner Ausstellung PartOf verteilten sich zwischen den Fotowänden und wurden wiederum durch ihre eigene Energie Teil der Ausstellung. Das abwechslungsreiche Musikprogramm trug ebenso zu der gelösten und beschwingten Stimmung bei.

Musiker und Gäste Fotoausstellung PartOf
Musiker und Gäste Fotoausstellung PartOf
header photobooth fotoausstellung PartoF

Dank & Ausblick

Abschließend möchte ich mich bei allen Musikern bedanken, die hochkarätige Stücke präsentiert haben. Ein herzlicher Dank geht an Familie Epple, die mich begeistert bei der Umsetzung meiner Idee einer Fotoausstellung unterstützt und großzügig ihre Räume in Waging zur Verfügung gestellt haben. Nicht zuletzt freut mich besonders das Engagement eines befreundeten Fotografen, Wolfgang Gasser, der diesen besonderen Abend in einer stimmigen Reportage festhielt.

Liebe Freunde, eines ist klar, nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung………..